5 Beispiele zur gesetzlichen Erbfolge - Erben 1. Ordnung

Beispiel 1: Der Erblasser wird von seinen Abkömmlingen (seinen Kindern), den Erben 1. Ordnung zu gleichen Teilen beerbt. Zugleich schließen diese Abkömmlinge, die nächst erbberechtigten Abkömmlinge (die Enkel) von der Erbfolge aus.
Beispiel 2: Dieses Beispiel gleicht dem 1. Beispiel, jedoch hat hier das Kind C das Erbe ausgeschlagen. Hierdurch gelangen nur die Kinder A und B zur Erbfolge, und beerben den Erblasser zu gleichen Teilen von 1/2. Die Enkel sind, wie bereits zuvor, von der Erbfolge ausgeschlossen.
Beispiel 3: Hier hat das Kind C ebenfalls die Erbschaft ausgeschlagen und gelangt nicht zur Erbfolge. Aufgrund des Vorversterbens des Kindes B (d.h. vor dem Erblasser) tritt nunmehr dessen Abkömmling, der Enkel F (ebenfalls Erbe der 1. Ordnung) an seine Stelle und wird Erbe zu 1/2.
Beispiel 4: In diesem Beispiel gelangen nicht die Kinder des Erblassers zur Erbfolge, sondern ausschließlich dessen Enkel. Da die Enkel an die Stelle der Kinder treten, übernehmen diese deren Erbteile (Erbfolge nach Stämmen). Innerhalb des Stammes erben die Abkömmlinge dann wieder zu gleichen Teilen.
Beispiel 5: Hier gelangen wie zuvor nur die Enkel des Erblassers zur Erbfolge. Der Erbteil des die Erbschaft ausschlagenden Enkels D fällt dem Enkel E zu, d.h. das Erbe bleibt in dem Stamm des Kindes A.
HomeFamilienrechtErbrechtAnwälteKontaktHonorarSitemapImpressum
Rechtsanwälte Wiedner Friedrichstrasse 88 10177 Berlin (Mitte)
Orankestrasse 1 13053 Berlin (Alt-Hohenschönhausen)